Coronabedingte Regelungen (Stand 15.10.21)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

heute haben wir die offizielle Nachricht des Kultusministeriums zu den Neuerungen der Corona Verordnung Schule erhalten, die ab dem 18.10.2021 gelten.

Für unsere Schule ergeben sich somit ab kommendem Montag folgende Änderungen:
Die Pflicht zum Tragen einer Maske gilt für Sie nur beim Bewegen im Raum. Sitzen Sie im Klassenzimmer am Platz oder stehen Sie, ohne sich fortzubewegen, gilt keine Maskenpflicht. Umgekehrt gilt somit: Bewegen Sie sich z.B. von einem Sitzplatz zu einem anderen oder zur Tafel, gilt die Maskenpflicht.
Die Maskenpflicht besteht für Lehrkräfte nicht, solange sie den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Die Regelung für die Lehrkräfte muss deshalb von der Schülerregelung abweichen, weil sie sich ständig im Raum bewegen, also bei Anwendung der Schülerregelung eine dauerhafte Maskenpflicht bestünde.

Bitte beachten Sie, dass die Maskenpflicht außerhalb der Unterrichtsräume unverändert bleibt. Sie gilt also beispielsweise auf den Fluren oder auf den Toiletten.

Selbstverständlich dürfen auf freiwilliger Basis auch weiterhin Masken in den Klassenzimmern getragen werden.

In der Hoffnung, dass wir auf diesem Weg der Rückkehr zu einem regulären Schulbetrieb weiter voranschreiten können, wünschen wir Ihnen ein erholsames Wochenende.

Ihre Schulleitung

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung

Verbindliche Durchführung der Tests

Sollten Sie die Durchführung eines Tests verweigern oder ohne Vorlage eines ärztlichen Attests keine Maske tragen wollen, dann besteht für Sie ein Zutritt- und Teilnahmeverbot am Präsenzunterricht und sie haben keinen Anspruch auf Fernunterricht.

Die sich daraus ergebende Nichterfüllung der Schulpflicht gilt in diesen Fällen als Verletzung der Schulbesuchspflicht, was bedeutet, dass Sie unentschuldigt fehlen.

Präsenzpflicht

Schülerinnen und Schüler können von der Schule auf Antrag von der Pflicht zum Besuch des Präsenzunterrichts befreit werden, sofern durch die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung glaubhaft gemacht wird, dass im Falle einer COVID-19 Erkrankung mit einem besonders schweren Krankheitsverlauf für die Schülerin bzw. den Schüler oder eine mit ihr oder ihm in häuslicher Gemeinschaft lebenden Person zu rechnen ist.
Die Erklärung ist von den Erziehungsberechtigten oder den volljährigen Schülerinnen und Schülern einschließlich der ärztlichen Bescheinigung grundsätzlich innerhalb der ersten Woche nach Beginn des Schulhalbjahres oder Schuljahres abzugeben; bei einer wesentlichen Änderung der Verhältnisse kann sie  auch zu einem späteren Zeitpunkt mit Wirkung für die Zukunft abgegeben oder widerrufen werden. Im Falle einer Befreiung vom Präsenzunterricht wird die Schulpflicht durch Teilnahme am Fernunterricht erfüllt.

Bescheinigung über Testergebnis

Eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis wird nicht mehr ausgestellt, da Sie z.B. durch die Vorlage eines Schülerausweises oder einer Schulbescheinigung als getestet gelten.

Maskenpflicht

Die Pflicht zum Tragen einer Maske gilt für Sie nur beim Bewegen im Raum. Sitzen Sie im Klassenzimmer am Platz oder stehen Sie, ohne sich fortzubewegen, gilt keine Maskenpflicht. Umgekehrt gilt somit: Bewegen Sie sich z.B. von einem Sitzplatz zu einem anderen oder zur Tafel, gilt die Maskenpflicht.
Die Maskenpflicht besteht für Lehrkräfte nicht, solange sie den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten. Die Regelung für die Lehrkräfte muss deshalb von der Schülerregelung abweichen, weil sie sich ständig im Raum bewegen, also bei Anwendung der Schülerregelung eine dauerhafte Maskenpflicht bestünde.

Bitte beachten Sie, dass die Maskenpflicht außerhalb der Unterrichtsräume unverändert bleibt. Sie gilt also beispielsweise auf den Fluren oder auf den Toiletten.

Selbstverständlich dürfen auf freiwilliger Basis auch weiterhin Masken in den Klassenzimmern getragen werden.

Mindestabstand

Weiterhin gilt die Empfehlung, zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5 Metern Dies gilt auch für die Flure, in den Toiletten, in der Mensa und auf den Pausenhöfen. Bitte beachten Sie auch weiterhin das Einbahnstraßensystem in den Treppenhäusern.

Rauchverbot

Aufgrund des durch die Corona-Pandemie verstärkten Risikos für eine Infektion, herrscht weiterhin Rauchverbot auf dem gesamten Schulgelände unserer Schule.

Aktuelles

Filter

Richtfest Neubau

20. September 2021
Aktueller Elternbrief

Anstehende Termine

Termin Informationen:

  • Sa
    16
    Okt
    2021

    BK Grafik-Design Informationstag 2021

    10-13 UhrMartin-Luther-Straße 24

    Infotag des Berufskolleg Grafik-Design

    Am Samstag, den 16. Oktober 2021 können sich Interessierte beim alljährlichen Infotag des Berufskolleg Grafik-Design an der Gewerblichen Schule Lahr über die Ausbildung zum/zur Grafikdesigner/in informieren.

    Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm:
    - Vorstellung der Ausbildung (Präsentation)
    - Ausstellung der Arbeiten von Schülerinnen und Schüler
    - Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte stehen für Fragen zur Verfügung
    - Informationen über die Ausbildungsinhalte,
    - die Ausstattung der Schule und das Bewerbungsverfahren.
    - Möglichkeit der Besichtigung der Fachräume

    Der Informationstag findet in der Außenstelle der Gewerblichen Schule Lahr, Martin-Luther-Straße 24 statt (neben dem Hallenbad).

Alle Termine anzeigen

Links

Vertretungspläne | WebUntis
Wissintra NG
Lehrer Login