Presse

Besuch von Peter Weiss, MdB

By 14. Oktober 2020Oktober 17th, 2020No Comments
GSL Weiss Kfz

Politikerbesuch an der GS Lahr: Peter Weiss, CDU-Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Emmendingen-Lahr (Dritter von links), informierte sich in der Kfz-Werkstatt der Gewerblichen Schule Lahr bei den Fachlehrern Ralf Benz (links) und Günter Ackermann (rechts) sowie dem Schulleiter der GS Lahr, Bernd Wiedmann (Zweiter von rechts), über aktuelle Trends und Herausforderungen in der beruflichen Ausbildung.

Lahr. Von CNC bis Corona – der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Emmendingen-Lahr, Peter Weiss, informierte sich am heutigen Mittwoch (14. Oktober) an der Gewerblichen Schule Lahr über die enorme Bandbreite der Angebote einer beruflichen Schule und kam bei seinem rund zweistündigen Besuch mit Schülerinnen und Schülern wie auch Lehrkräften ins Gespräch. Schulleiter Bernd Wiedmann informierte zunächst über das breite Bildungsangebot der Gewerblichen Schule Lahr, die mit ihren zahlreichen Schularten, von der Berufsvorbereitung über die Berufsschule, verschiedene Berufskollegs, das Technische Gymnasium oder die Techniker- und Meisterschule, verschiedenste Zielgruppen anspricht. Zudem ist die Gewerbliche Schule Lahr Kompetenzzentrum für den Druck- und Medienbereich in der Ortenau.

Ein wichtiges Gesprächsthema waren aktuelle Herausforderungen an beruflichen Schulen allgemein, aber auch solche, wie sie die Corona-Krise für die Gewerbliche Schule Lahr ganz speziell mit sich bringt. Die GS Lahr hatte schon im März erfolgreich auf Fernunterricht per Videokonferenz umgestellt. Ein großes Plus, wenn beispielweise, wie gerade jetzt, einzelne Klassen oder auch Lehrkräfte in Quarantäne müssen und ohne Probleme auf Fernunterricht umgestellt werden könnten, so Schulleiter Bernd Wiedmann. Ein großes Problem jedoch sei die mangelnde Bandbreite der Internetanbindung der Gewerblichen Schule Lahr. „Hier kommen wir schon im normalen Unterricht, beispielsweise in der Medienabteilung, ganz schnell an die Grenzen. Das passiert erst recht beim Fernunterricht per Videokonferenz für mehrere Klassen“, erklärt Wiedmann die aktuelle Situation.

Beim anschließenden Rundgang stellten Bernd Wiedmann und zahlreiche Lehrkräfte ihrem Gast Peter Weiss die moderne Ausstattung der Schule vor. Ob Leistungsprüfstand in der Kfz-Abteilung, CNC-Maschinen im Metallbereich, modernste Druckmaschinen oder die ganz neu eingerichtete Lernfabrik 4.0, an der Gewerblichen Schule Lahr werden die Schülerinnen und Schüler an aktuellster Technik ausgebildet. Den Abschluss des Besuchs bildete eine Stippvisite bei Schülerinnen und Schülern des dreijährigen Berufskollegs Fahrzeugtechnik. Engagiert und kritisch diskutierten die Schülerinnen und Schüler mit Peter Weiss über Corona und die Folgen, aber auch über verschiedene Aspekte des sozialen Sicherungssystems in Deutschland.